Archiv der Kategorie: Anwaltsberatung

Parteiverrat, Anwalt vertrat vermögende Seniorin und deren Pfleger gleichzeitig, 20.03.2012

Anwalt verurteilt, Jurist vertrat vermögende Seniorin und deren Pfleger gleichzeitig, Augsburger Allgemeine, 20.03.2012 „Niemand kann zwei Herren gleichzeitig dienen“ – das ist ein altes Sprichwort. Ein Rechtsanwalt, 40, hat es trotzdem getan und ist deshalb gestern wegen „Parteiverrats“ verurteilt worden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung | Hinterlasse einen Kommentar

Verdacht auf Parteiverrat: Anwalt aus Hegau steht selbst vor Gericht, 22.01.2014

Verdacht auf Parteiverrat: Anwalt steht selbst vor Gericht, Südkurier, 22.01.2014 Ein Jurist aus dem Hegau muss sich vor dem Amtsgericht Singen für eine scheinbar begangene Straftat verantworten: Er soll zwei gegnerische Parteien im selben Betrugsfall vertreten haben. In der Verhandlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung | Hinterlasse einen Kommentar

Anwälte als Trittbrettfahrer der Pharmamafia, correct!tv, 16.11.2016

Euros für Ärzte, correct!tv, 16.11.2016 Die Datenbank Euros-für-Ärzte, in der Leser von CORRECTIV und „Spiegel Online“ erstmals direkt nachschauen können, ob ihr Arzt im vergangenen Jahr Geld von der Pharmaindustrie bekommen hat, erfährt scharfen Gegenwind. Eine Rechtsanwaltskanzlei aus Jena stachelt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung | Hinterlasse einen Kommentar

Anwaltsgerichte: „Wir haben es mit einer Art Geheimjustiz zu tun.“, Anwaltszwang muss abgeschafft werden, 06.01.2016

Anwaltsgerichte: „Wir haben es mit einer Art Geheimjustiz zu tun.“, Spreezeitung, 06.01.2016 Der Grund für die Abschaffung des Anwaltszwanges oder zumindest seine Einschränkung, ergibt sich aus dem ungesetzlichen und standeswidrigen Verhaltens vieler Rechtsanwälte. Zwar kann man den entgeltlichen Geschäftsbesorgungsvertrag mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung | Hinterlasse einen Kommentar

Fall Haselbauer: Freiheit nach sieben Jahren Forensik, Nina Hagen und die zweite Mollath, 16.07.2014

Freiheit nach sieben Jahren Forensik Nina Hagen und die zweite Mollath, regensburg-digital, 16.07.2014 Ist unverhältnismäßig lange Unterbringung in der Forensik Alltag? Der Fall der Regensburgerin Ilona Haslbauer sei „krasser als der von Mollath“, sagt Rechtsanwalt Adam Ahmed. Ihr Schicksal hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung, Gutachter, Unschuldig im Gefängnis | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn der Anwalt 5500 Euro pro Stunde berechnet, Gegenüber Millionären wird die Justiz menschlich, 22.10.2014

Wenn der Anwalt 5500 Euro pro Stunde berechnet, sueddeutsche.de, 22.10.2014 „Welcher halbwegs normal denkende Mensch bezahlt schon freiwillig für ein paar Stunden Durchschnittsarbeit 55 846,22 Euro?“ Ein Manager klagt gegen die Honorarforderung eines Rechtsanwalts – mit Aussicht auf Erfolg…. „Abschreckendes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung | Hinterlasse einen Kommentar

NDR Markt – Dreiste Kanzleien: Die Tricks der Abmahnanwälte, 13.01.2013

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Anwälte Mandanten um ihr Geld prellen ist das Geld meist endgültig weg, 16.02.2016

Wenn Anwälte Mandanten um ihr Geld prellen, Die Welt, 16.02.2016 Das Risiko, dass Anwälte ihnen anvertrautes Geld veruntreuen, ist real. Denn mancher greift ungeniert zu – die Gründe dafür sind vielfältig. Für die Opfer ist das Geld meist endgültig weg.

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung | Hinterlasse einen Kommentar

RA Johann Schwenn: Es muss etliche Falschurteile geben, wenn ich meine eigenen Beobachtungen hochrechne, 26.12.2015

Unter Beobachtung, zeit-online, 26.12.2015 Wie ist es, wenn die eigene Arbeit in der Öffentlichkeit diskutiert wird? Eine Medienanwältin, ein Strafverteidiger und ein Wirtschaftsprüfer erzählen.

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung, Unschuldig im Gefängnis | Hinterlasse einen Kommentar

OLG Oldenburg verurteilt Anwalt, Man­danten um mehr als 110.000 Euro betrogen, 05.02.2016

OLG Oldenburg verurteilt Anwalt, Man­danten um mehr als 110.000 Euro betrogen,  LTO, 05.02.2016 Ein ehemaliger Rechtsanwalt ist vom OLG Oldenburg zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 9 Monaten verurteilt worden, ein dreijähriges Berufsverbot gab’s obendrein. Der Jurist hatte Mandanten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Anwaltsberatung | Hinterlasse einen Kommentar