Archiv der Kategorie: Zweiklassenjustiz

Politische Zweiklassenjustiz in der BRD, der Staat hat fast immer von vorherein Recht, 13.05.2009

Erfahrungen eines engagierten Strafverteidigers, Politische Justiz in der BRD, von Heinrich Hannover In den Kommunistenprozessen der 1950er und 60er Jahre stand Rechtsanwalt Heinrich Hannover häufig Richtern und Staatsanwälten gegenüber, die bereits in der Nazi-Zeit Kommunisten verurteilt hatten. Im Zusammenhang mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Polizei, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Coburger Willkürjustiz: Verweigerung von Reisekostenentschädigung für Mittellose von RPfl Peuke und RiAG Krapf, RiLG Barausch, Ri Halves, Ri Winderholer und dem Präsident Dr. Krauss LG-Coburg (abgedeckt durch C. Lückemann OLG-Bamberg und Prof. W. Bausback LJM-Bayern), 26.05.2014-13.06.2016

Dort findet man die Infos für das Stellen eines entsprechenden Antrags zusammengefasst: http://blog.justizfreund.de/reisekostenentschaedigungsinfo-fuer-mittellose-angeklagte/ Im folgenden ist die ganze geistig kranke juristische Geschichte beschrieben, die die Akteure in Coburg und Bamberg aber bisher für eine ganz besondere elitäre hochwisschenschaftliche Gesundheit im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Fehlurteile sind keine Ausnahme, Gleicheres Recht für gleichere Leute, 04.02.2016

Fehlurteile sind keine Ausnahme, Leserbrief Frankfurter Rundschau, 04.02.2016 Leserbriefschreier Maresch prangert zu Recht die Rechtssprechung zu zwei Autounfällen mit Todesfolge an: Sein Bruder würde deswegen zu einem Jahr Gefängnis ohne Bewährung verurteilt, obwohl sein ihm angelastetes Vergehen nicht zu beweisen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Warum Staatsanwälte so oft gegen Manager verlieren, keine Objektivität, kein Geld und Verurteilungserfolg bedeutet Beförderung, 19.02.2016

Warum Staatsanwälte so oft gegen Manager verlieren, Die Welt, 19.02.2016 Wendelin Wiedeking, der als Porsche-Chef den VW-Kurs manipuliert haben soll, kommt wohl weitgehend unbeschadet davon. Und die Staatsanwaltschaft steht blamiert da, wie so oft. Warum passiert das?

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Zweiklassenjustiz | 1 Kommentar

Oberstaatsanwalt Schmidt-Hieber, die kaltblütige Pedanterie des Strafverfahrens gilt nur Armen und Schwachen, je mehr Geld um so menschlicher wird die Justiz, 1993

Der ehemalige Stuttgarter Oberstaatsanwalt Werner Schmidt-Hieber über den Deal vor Gericht „Handel mit Gerechtigkeit“ in DER SPIEGEL 1993, Seite 78: „Ein Lehrer, der heute mit seiner Schulklasse das Gericht besucht, darf sich nicht mit einem einzigen Strafprozeß begnügen: Er wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Justizminister in Österreich gaben „eine Handvoll“ Weisungen bei politischen Fällen, 14.01.2014

Die Justiz in Österreich behandelt nicht alle gleich: In politischen Fällen greift der Justizminister auch mal mit Weisungen ein, unzensiert.at, 14.01.2014 Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: In Fällen, in denen Politiker oder Promis verwickelt waren, gaben die jeweiligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Ausland, Korruption, Rechtsbeugung, Staatsanwaltschaft, Strafvereitelung, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Justiz-GAU: „Wir müssen eingestehen, dass wir Wirtschaftskriminalität nicht wirksam bekämpfen können.“, 21.11.2012

Justiz-GAU: „Wir müssen eingestehen, dass wir Wirtschaftskriminalität nicht wirksam bekämpfen können. Wirtschafts Woche, 21.11.2012 Deutschlands Staatsanwälte bringen immer mehr Top-Manager vor Gericht. Doch die spektakulären Aktionen sind Ausnahmen. Tatsächlich müssen die Fahnder ständig vor komplexen Wirtschaftsverbrechen kapitulieren.

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Strafrecht/Deals, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Österreichs Rechtsanwälte stellen Zwei-Klassen-Justiz fest, schwere Mängel in Rechtsanwendung und Rechtsdurchsetzung, 12.12.2013

Österreichs Rechtsanwälte stellen Zwei-Klassen-Justiz fest, unzensiert.at Eine Zwei-Klassen-Justiz orten die österreichischen Rechtsanwälte. Damit ist auch indirekt harsche Kritik an der Politik der scheidenden Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP) verbunden. In ihrem 40. Wahrnehmungsbericht warnen die Anwälte vor schweren Mängeln in der Rechtsanwendung und Rechtsdurchsetzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Ausland, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar

„Too big to jail“, Fünf Jahre nach der Pleite der Lehman-Bank sind noch immer alle Verantwortlichen auf freiem Fuss. Warum?

Too big to jail, Der Stern Nr. 39, 19.09.2013, Seite 30 …Sogar Richard Fuld bleibt wohl strafrechtlich ungeschoren. Nur zivilrechtlich ist er in über 50 Verfahren Beschuldigter. Seine Anwälte kosten ihn viele Millionen. Für einen, der als Lehman-Chef geschätzte 500 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Wer dealt, sündigt nicht. Die Praxis wird sich um die Karlsruher Entscheidung kaum scheren, Drohungen mit psychologischen Untersuchungen,16.03.2013

Wer dealt, sündigt nicht Unter Druck: Die Praxis wird sich um die Karlsruher Entscheidung kaum scheren / Von Helene Bubrowski, Frankfurter Allgemeine Zeitung Unter dem Pseudonym Detlef Deal aus Mauschelhausen schrieb ein Verteidiger 1982 in der Zeitschrift „Strafverteidiger“, der Strafprozess … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Pflichtverteidigung, Strafrecht/Deals, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar