Spendenaufruf:
Zweimal lebenslänglich für einen Unschuldigen! Manfred Genditzki , 2014

Petitionen:
Gegen Justizwillkür Neufassung des §339 StGB
Einführung Digitale Prozessbeobachter bei Gerichtsverhandlungen in Bild und Ton
Polizeigewalt in NRW: Polizeiopfer fordern Aufklärung und Schutz
Polizeigewalt in Bremen stoppen! Als Opfer von Polizeigewalt erst mal selbst angeklagt?!

Freundeskreis Helmut Marquardt hat Homepage überarbeitet:
Forensiker Mark Benecke fordert Glaubhaftigkeitsgutachten, Justiz geht über Leichen um keine Fehler zugeben zu müssen

Posted in Alle Artikel | Leave a comment

Göttinger Gerichtsreporter erhielt bisher 9 Strafanzeigen, 25.07.2014

Seit 25 Jahren in großen und auch in kleinen Prozessen, Göttinger Gerichtsreporter sind eine aussterbende Spezies, Göttinger Tageblatt, 25.07.2014

Das Göttinger Tageblatt wird 125 Jahre alt. Zu diesem Jubiläum erscheint wöchentlich eine Tageblatt-Zeitreise. Heute Jürgen Gückel über 25 Jahre Berichterstattung aus dem Gerichtssaal. Continue reading

Posted in Alle Artikel, Journalismus/Presse | Leave a comment

Gutachter mit unbrauchbaren Gutachten, grobe inhaltliche und fachliche Mängel, 09/2012

“Folgenreiche Gutachten”, ECHO Salzburgs Nachrichtenillustrierte, 09/2012

Die Affäre um eine 6-MiIlionen-Euro-Zahlung an den Villacher Steuerberater Dietrich Birnbacher hat das Image einer ganzen Branche nachhaltig beschädigt. Drei Wirtschaftstreuhänder hatten per Privatgutachten die enorm hohe Gage Bimbachers abgenickt. Continue reading

Posted in Alle Artikel, Ausland, Gutachter | Leave a comment

Rechtsanwalt aus Potsdam veruntreute Mandantengelder, 23.03.2004

Gericht: Rechtsanwalt veruntreute Mandantengelder, Postdamer Neueste Nachrichten, 23.03.2004 von Von Gabriele Hohenstein

Das Konto des Angeklagten war zum Tatzeitraum nicht ausgeglichen/8000 Euro Geldstrafe
Wie schon am ersten Verhandlungstag beteuert Magnus M.* (42) auch beim Fortsetzungstermin: „Ich bin unschuldig.“ Die Beweise sprechen eine andere Sprache.
„Sie haben Ihr Konto schlichtweg ins Minus rutschen lassen.
Deshalb waren Sie gar nicht in der Lage, das Ihnen anvertraute Geld zurückzuzahlen“, stellt Amtsrichter Eckart nach Prüfung der Unterlagen klar. „Erst als es wieder aufwärts ging, sind Sie Ihrer Verpflichtung nachgekommen.“ Continue reading

Posted in Alle Artikel, Anwaltsberatung | Leave a comment

Familiengerichte: Jedes zweite Gutachten mangelhaft, 14.08.2014

Familiengerichte: Jedes zweite Gutachten mangelhaft, Das Erste, 14.08.2014
Sie sind oft Grundlage für richterliche Entscheidungen – doch Gerichtsgutachten weisen häufig gravierende Mängel auf, denn es gibt für ihre Erstellung keine Regeln.

Studie der FernUniversität Hagen über Gerichts-Gutachten
“Erhebliche handwerkliche Fehler” bei der Erstellung rechtspsychologischer Gutachten haben Prof. Dr. Christel Salewski und Prof. Dr. Stefan Stürmer vom Institut für Psychologie der FernUniversität in Hagen festgestellt, als sie jetzt in einer Studie Gutachten im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm untersuchten.
Continue reading

Posted in Alle Artikel, Fernsehsendungen, Gutachter | Leave a comment

Die Pfuscher – Anwaltsfehler, Fristenversäumnisse, Gebührenschinderei, Falschberatung, Kungelei unter den Juristen, 14.10.2003

Die Pfuscher – Wenn Juristen tricksen, MDR, 14.10.2003 20:45 Uhr

Eine Reportage von Lutz Rentner

In der Bundesrepublik sind etwa 116.000 Anwälte zugelassen. Der Konkurrenzkampf um zahlungswillige Kunden ist hart. Viele Anwälte nehmen mehr Fälle an, als sie bewältigen können. Immer mehr Mandanten beklagen sich über schlechte Arbeit ihrer Anwälte. Fristenversäumnisse, Gebührenschinderei, Falschberatung, Kungelei unter den Juristen bis hin zum offenen Verrat der Mandanteninteressen. Continue reading

Posted in Alle Artikel, Anwaltsberatung, Fernsehsendungen | Leave a comment

Befangenheitsantrag erfolgreich, wenn der Richter keine Lust hat, sich mit Sachvortrag zu befassen, 04.04.2014

Befangenheitsantrag: Wenn der Richter keine Lust hat, sich mit dem Sachvortrag zu befassen…

Mit Terminsverfügung hat der Vorsitzende Richter am Landgericht den Beklagten u. a. geraten, “lediglich insoweit vorzutragen, wie dies ihrer Rechtsverteidigung dienlich sein soll!” Das Gericht habe “weder Zeit noch Lust, sich mit Sachvortrag zu befassen, der unerheblich ist”. Weiter heißt es in den Hinweisen: “Im Übrigen könnte es der Rechtsfindung dienen – und der Arbeitsersparnis -, wenn Sachvortrag unterbleibt, der rechtlich völlig unerheblich ist (§ 128 HGB)”. Auf die Verfügung wird Bezug genommen. Continue reading

Posted in Alle Artikel, Befangenheit | Leave a comment

Wie funktioniert eigentlich Ermittlungsvereitelung (evtl. Strafverteitelung) bei Staatsanwältin Haderlein von der Staatsanwaltschaft Coburg mit der willkürlichen Verfolgung ihres Opfers, 07.08.2014

Es wurde ein Strafantrag gestellt wegen Rechtsbeugung, der Verurteilung mit einem willkürlichem Strafantrag und uneidlichen Falschaussagen von Richtern.

Ich stelle hier nur ein paar Beispiele dar, damit die Vorgehensweise der willkürlichen Verfahrenseinstellungen bei Straftaten der Kollegen deutlich wird. Continue reading

Posted in Alle Artikel, Rechtsbeugung, Strafvereitelung | Leave a comment

Pseudoparagraf Strafvereitelung im Amt, Ermittlungen nur zum Schein, Beschwerdeabweisungen bei Sonderzuweisungen mit inhaltslosen Textkonserven und dem Zeug zur Satire, 26.02.2013

http://de.wikimannia.org/Strafvereitelung_im_Amt

Strafvereitelung im Amt meint, dass Richter, Staatsanwälte oder Polizei absichtlich oder wissentlich ganz oder zum Teil vereitelt, dass ein anderer nach dem Strafgesetz wegen einer rechtswidrigen Tat bestraft wird. Der Tatbestand ist in § 258a StGB[1] in Verbindung mit § 258 StGB[2] geregelt. Continue reading

Posted in Alle Artikel, Rechtsbeugung, Staatsanwaltschaft, Strafvereitelung | Leave a comment

Ecclestone-Prozess, Formel Frechheit, Einstellung des Verfahrens für 100 Millionen Dollar, 02.08.2014

Formel Frechheit, Sueddeutsche.de, 02.08.2014

Manche Menschen werden knallrot, wenn sie sich genieren. Wenn Rechtsvorschriften diese verräterischen Eigenschaften auch hätten, müsste sich jetzt die Strafprozessordnung dunkelrot verfärben – vor allem der Paragraf, der den Deal regelt, und derjenige, in dem es um die Einstellung des Verfahrens “nach Erfüllung von Auflagen” geht. Continue reading

Posted in Alle Artikel, Strafrecht/Deals | Leave a comment