Archiv der Kategorie: Rechtsbeugung

Wegen unbearbeiteter Akten: Fast vier Jahre Haft für Rich­terin mit “Blo­c­kade”, 18.11.2021

Wegen unbearbeiteter Akten Fast vier Jahre Haft für Rich­terin mit “Blo­c­kade”, Legal Tribune Online, 18.11.2021 Eine Richterin ist am Donnerstag vom Landgericht (LG) Hagen wegen Rechtsbeugung zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden (Urt. v. 18.11.2021, Az. 46 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsbeugung | Schreib einen Kommentar

Richterin: Akten ver­steckt, Urteile rück­da­tiert, Pro­to­kolle gefälscht? Unterbewußtsein hat sich gewehrt, 05.10.2021

Richterin wegen Rechtsbeugung angeklagt, Akten ver­steckt, Urteile rück­da­tiert, Pro­to­kolle gefälscht?, 05.10.2021 Am Hagener Landgericht (LG) hat am Dienstag ein Strafprozess begonnen, bei dem eine Richterin auf der Anklagebank sitzt. …Die Angeklagte gab in ihrer Einlassung zu, bei bestimmten Akten eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsbeugung | Schreib einen Kommentar

BGH bestätigt Freispruch eines Richters vom Vorwurf der Rechtsbeugung, wegen erlassen von Bewährungsauflagen um Arbeitsaufwand zu mindern, 29.01.2021.

BGH: Freispruch eines Richters vom Vorwurf der Rechtsbeugung bestätigt, Kostenlose Urteile, 29.01.2021 Richter hatte mehreren Verurteilten Bewährungsauflagen erlassen Bundesgerichtshof, Urteil vom 21.01.2021 – 4 StR 83/20 – Der BGH hat den Freispruch eines Richters vom Vorwurf der Rechtsbeugung bestätigt, dem vorgeworfen wurde, mehreren Verurteilten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsbeugung | Schreib einen Kommentar

Fall König: Aktenfälschungen bei der StA und beim Gericht in Landau und Morddrohungen durch einen Polizisten, 2021

BGH bestätigt Verurteilung gegen Markus König in Kenntnis der Tatsache von Morddrohungen der Polizei und Aktenfälschungen – Befangenheitsantrag vom 30.11.2020 gegen die Vorsitzende wird ignoriert. Mit Entscheidungen vom 24.05. und 8.6.2021 hat der 4. Senat des Bundesgerichtshof die (Teil)verurteilung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befangenheit, BVerfG/Grundrechte, Protokoll, Rechtsbeugung, Staatsanwaltschaft | Schreib einen Kommentar

Hausdurchsuchung bei Weimarer Familienrichter, 27.04.2021

Hausdurchsuchung bei Weimarer Familienrichter, Der Tagesspiegel, 27.04.2021 Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen einen Weimarer Richter eingeleitet. Büro und Auto des Juristen wurden durchsucht, das Handy sichergestellt. Im Zusammenhang mit einer Entscheidung zur Maskenpflicht in Thüringer Schulen hat die Staatsanwaltschaft gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsbeugung | 1 Kommentar

Solothurner Staatsanwalt: Wir scheissen auf die Grund- und Menschenrechte, 19.03.2021

Ich habe sie alle persönlich kennengelernt, die Maschinisten dieses Justizapparates, habe ihre selbstgerechte Doppelzünigkeit kennengelernt, ihre perfiden Spielchen mit denen sie ihre vermeindliche Macht begründen. …Ihre fadenscheinigen Begründungen basierend auf einer leicht zu entlarvenden Fassade steifer Selbstgerechtigkeit und selbst geschaffener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsbeugung, Unschuldig im Gefängnis | Schreib einen Kommentar

Richterliche Lügen und schwerwiegende Rechtsbrüche am LG-Kassel, 18.05.2020

Die hessische „Justiz“ will einen Skandal? Die hässliche „Justiz“ bekommt den Skandal! von Jörg Reichholz, 18.05.2020 Nachdem die Richter(innen) Quandel, Eymelt-Niemann und Lange vom LG Kassel (wie ich das sehe) VORSÄTZLICH UNWAHR über den Inhalt der Gerichtsakte behauptet hatten (Volksmund: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befangenheit, Korruption, Rechtsbeugung | 2 Kommentare

Die bayerische Justiz schützt Kollegen, die vermutlich ihren Amtseid gebrochen und damit ein Dienstvergehen begangen haben, 20.03.2016

Herrschaftszeiten – Justitia in Bavarian, der Freitag, 20.03.2016 Hat doch kürzlich der bajuwarische Ministerpräsident verfassungsgemäße Zustände angemahnt. Die er vermisst. Und es hinterher zurückgenommen, weil er es nicht so gemeint hat. Obwohl an der Forderung an sich nichts auszusetzen ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nebentätigkeiten, Rechtsbeugung | Schreib einen Kommentar

Richter fährt straffrei über rote Ampel. 12 Richter lehnen sich als befangen ab, 17.02.2015

Ein Richter soll über eine rote Ampel gefahren sein. 2 Polizisten sollen das beobachtet haben und verhängen ein Bußgeldbescheid.

Veröffentlicht unter Befangenheit, Rechtsbeugung, Zweiklassenjustiz | 1 Kommentar

Keine Verfolgung von Rechtsbeugung wegen Verunsicherung des Staatsanwalts durch stellen der Strafanträge, 13.11.2019

Rechtsmissbrauch wegen Verunsicherung des Staatsanwalts durch stellen von Strafanträgen wegen Rechtsbeugung Die Rechtsprechung des BayVerfGH, VerfGH München, Entsch. v. 28.1.2020 – Vf. 56-VI-18,  Rn. 23 gebar einen glänzenden Gedanken: Die Strafanzeige gegen einen Münchner Richter oder Staatsanwalt wegen Rechtsbeugung ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsbeugung | Schreib einen Kommentar