Archiv der Kategorie: Nazijustiz

Justiz im Dritten Reich, Juristen ausgeburten des Sadismus, Alte Traditionen und neue Trends in der BRD, 04.06.1965

Alte Traditionen und neue Trends (Schluß) Von Richard Schmid, Die Zeit, 04.06.1965 Die Periode bis zum Krieg war im großen und ganzen eine Zeit, in der die Justiz passiv den Unrechtsstaat hingenommen, sich ihm angepaßt hat. Die wichtigste und peinlichste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Nazijustiz | Hinterlasse einen Kommentar

NS-Verbrecher und die deutsche Justiz: Zu spät, zu langsam mit Verzögerungstaktik, 09.04.2013

Untersuchungen gegen KZ-Aufseher NS-Verbrecher und die Justiz: Zu spät, zu langsam, Berliner Zeitung, 09.04.2013 Wenn mutmaßliche NS-Kriegsverbrecher noch vor Gericht zur Verantwortung gezogen werden sollen, ist Eile geboten. Ein Beispiel dafür ist der frühere SS-Mann Johann Breyer. Hunderttausende soll er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Nazijustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Nazimörderjurist Erich Schwinge bildete in Marburg die Juristen der BRD aus

Prof. Dr. Erich Schwinge hat als NS-Richter Todesurteile verhängt. Nach seiner Berufung an die Universität Marburg 1936 wendet sich Schwinge dem Militärstrafrecht zu. 1941 wechselt Schwinge an die Wiener Universität. Dort findet er erstmals Gelegenheit, sein theoretisches Wissen in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Nazijustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Gestapo Mitarbeiter Oswald Gundelach von den Alleierten als Mörder zum Tode verurteilt, dann vom Freistaat Bayern Dank und Annerkennung für 40 Jahre Dienst auch für die Gestapo

Gestapo Karrieren in der Nachkriegszeit httpv://www.youtube.com/watch?v=rzPi_Cgg1Kk Gestapo Mitarbeiter Oswald Gundelach von den Alleierten nach dem Dritten Reich als Mörder des Naziregimes zum Tode verurteilt. Zu Lebenslänglich begnadigt, dann entlassen und wieder in den bayrischen Staatsdienst übernommen. Mehrfach befördert. Am 17. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Fernsehsendungen, Nazijustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Perversion der Justiz im Nationalsozialismus durch vorauseilenden Gehorsam und nicht durch angebliche „Wehrlosigkeit“

Zwischenruf aus der methodischen Wüste: „Der Richter wird’s schon richten“ (?) …In einer grandiosen Geschichtsklitterung wurde dann nach dem Zusammenbruch des NS-Staates nicht zuletzt von Beteiligten an der Rechtsperversion die irrige These von Gustav Radbruch aufgegriffen, der Positivismus sei die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Nazijustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Jurist Paul Schossier vom OLG-Hamm, NSDAP-Mitgliedsnummer 7.215.218, Bundesverdienstkreuz I. Klasse, mit Verstrickungen in die Greueltaten des Nationalsozialismus

Paul Schossier (* 11. Oktober 1884 in Buer; † 24. Juli 1964 in Buer) war ein Dezernent der Städte Buer i. W. und Gelsenkirchen. … Er legte 1908 die erste juristische Staatsprüfung beim Oberlandesgericht in Hamm ab und trat nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Nazijustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Unter Lebensgefahr rettete Hedwig Porschütz jüdische Verfolgte. Doch nach dem Krieg erkannte niemand ihren Widerstand an mit Verweis auf ihre NS-Verurteilung – weil sie eine Prostituierte war. Ihre mordenden NS-Richter in der BRD hoch belohnt, 20.07.2012

Unter Lebensgefahr rettete Hedwig Porschütz jüdische Verfolgte. Doch nach dem Krieg erkannte niemand ihren Widerstand an – weil sie eine Prostituierte war, Die Zeit-online 20.07.2012 …Um 1926 heiratete sie den ein Jahr jüngeren Chauffeur Walter Porschütz, der zuvor auch als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Nazijustiz, Zweiklassenjustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Sammlung von Strafurteilen der BRD und DDR über nationalsozialistische Tötungsverbrechen

Die deutschen Strafverfahren wegen NS-Tötungsverbrechen Im Rahmen des Projekts Justiz und NS-Verbrechen erscheinen die seit 1945 bei der Ahndung nationalsozialistischer Tötungsverbrechen ergangenen westdeutschen und ostdeutschen Strafurteile.

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Nazijustiz | Hinterlasse einen Kommentar

Glänzender Jurist und bester Helfer auch in der BRD, ehemaliger Ostland-Beamter Vialon mit Meineid, Gold und Silber der Juden erfaßt, Der Spiegel, 19.05.1965

VIALON, Am Stehpult, AFFÄREN, Der Spiegel 21/1965 Gold und Silber der Juden erfaßt Sein Verstand ist allzeit bereit. Als junger Mann bestand er die zweite juristische Staatsprüfung mit „lobenswert“, der kluge Rat des Gereiften entzückte Konrad Adenauer. Alle, die ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Nazijustiz | Hinterlasse einen Kommentar

„Ungesühnte Nazijustiz“ – Zur Geschichte der Aufarbeitung nationalsozialistischer Justizverbrechen, 05.2011

Rezension von Utz Anhalt (sopos) Die 68er Studierendenbewegung in Deutschland war auch ein Generationenkonflikt zwischen den Kindern der NS-Täter und ihren Eltern. Nur wenigen ist jedoch bekannt, dass bereits Jahre zuvor Studierende eine kritische Aufarbeitung der NS-Geschichte eingefordert hatten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Nazijustiz | Hinterlasse einen Kommentar