Nach BGH-Farce Olympialegende Pechi: Vom dauernden Unrecht fast zerstört, 08.06.2016

Nach BGH-Farce Olympialegende Pechi: Vom dauernden Unrecht fast zerstört, Berliner Kurier,  08.06.2016

…Die Gesamtkosten werden auf bis zu 300.000 Euro geschätzt. Allein der Anwalt der Gegenseite, des mit allen miesen Tricks arbeitenden Eislauf-Weltverbands ISU, kostet rund 70 000 Euro, das BGH-Verfahren 90.000 Euro.

„Zur finanziellen Situation gibt es von der Pechstein-Seite keinen Kommentar“, erklärte Manager Ralf Grengel gestern. Schon zur Finanzierung ihres eigenen Anwalts für den BGH musste Pechstein 70.000 Euro Spendengelder einsammeln.

Für je 20.000 Euro bürgten die Gewerkschaft der Polizei/Bezirk Bundespolizei und die Fußballer-Gewerkschaft Fifpro. „Wir lassen Claudia nach diesem Fehlurteil des BGH nicht im Regen stehen und werden unseren Verpflichtungen nachkommen“, erklärte Sven Hüber, stellvertretende Vorsitzender der Polizei-Gewerkschaft.

Beeindruckende Loyalität in Zeiten, in denen die Wahrheit selbst vor dem höchsten deutschen Gericht nicht mehr zu zählen scheint …

Zugleich forderte Hübner den Deutschen Olympischen Sportbund auf, sich nach der öffentlichen Entschuldigung bei Pechstein im Januar 2015 auch an den finanziellen Folgen zu beteiligen. „Entschuldigen heißt auch, sie von den Schulden zu befreien“, erklärte Hüber. „Der DOSB sollte tätige Reue zeigen und auch in die Schatulle greifen.“

Eher gibt es wohl eine Eisschnelllauf-WM in der glühenden Hölle. Aber vielleicht findet sich ja irgendwo auf dieser Welt ein reicher oder gar superreicher Mensch (!), dem die Wahrheit mehr wert ist als alle politischen Ränkespiele.

Für diesen Menschen noch einmal die nackten Fakten:

Claudia Pechstein wurde vor sieben Jahren (!) zu Unrecht gesperrt. Seitdem wird sie durch alle Instanzen verarscht, gedemütigt, misshandelt und abgezockt. Ein Schurkenstück bei hellstem Licht. Im Jahr 2016. Unfassbar.

Doch der Kampf geht weiter. Noch mal der enge Pechi-Freund: „Wir wissen nicht, wann sie wieder aufstehen wird – aber sie wird wieder aufstehen. Es ist noch lange nicht vorbei.“

Olympialegende nach BGH-Farce in Schuldenfalle: Claudia Pechstein ist vom dauernden Unrecht fast zerstört | Berliner-Kurier.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-kurier.de/sport/sportmix/nach-bgh-farce-olympialegende-pechi–vom-dauernden-unrecht-fast-zerstoert-24194766#plx1736975087

Teilen auf:
Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.