Rechtsanwalt Dr. Schneider-Addae-Mensah jeder der psychisch untersucht wird ist geistig krank im Interesse der Psychiatrie, 22.12.2011

httpv://www.youtube.com/watch?v=365BA1HpkZI
Rechtsanwalt für Menschenrechtsfragen Dr. David Schneider-Addae-Mensah:
Meine Erfahrung ist die, jeder der begutachtet wird hat am Ende dann eine psychische Störung. Das ist dann auch sicherlich nicht sachlich bedingt so, sondern das ist einfach ein Interesse der Psychiatrie möglichst viele Patienten zu erzeugen, damit man an denen auch verdienen kann. Damit die Fachleute an Ihnen vedienen und damit die pharmazeutische Industrie an Ihnen verdient.
Die Richter übernehmen das ungeprüft. Der Willkür ist natürlich Tür und Tor geöffnet, denn ein Arzt hat ein eigenes sekundäres Interesse daran einen Patienten zu erzeugen.

Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel, Gutachter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.