Bullshit-Bingo mit Blüm und noch viel schlimmeres juristisches Bullshit-Bingo mit Strafakte.de, 21.04.2015

Bullshit-Bingo mit Blüm: http://www.strafakte.de/fortbildung/bullshit-bingo-mit-bluem

“Oder werden sie (strafrechtlich) zur Rechenschaft gezogen, wenn sie den Bürgern versprechen, die Rente sei sicher und sich dieses Versprechen später als falsch herausstellt.”

Ich glaube die Sendung handelte von Justizmisständen und nicht von Politikmissständen oder einer (sicheren) Rente wie die folgenden Sendungen:
ARD Monitor, Riestern für die Rüstungsindustrie, Investition in Streubomben, 29.07.2010
ZDF Frontal, garantierte Riesterrendite mit 103 Jahren, bis zu 20% Provision und Kosten kassieren die privaten Versicherer, 26.02.2010
ARD Monitor, Riesterrente heisst den Bau auf Sand gesetzt, 04.09.2009
ARD plus minus, Lebensversicherungen -19,3% Rendite im Durchschnitt, Stornogewinne allein für die Versicherer
ARD Monitor, Der Betrug mit der Riesterrente, Arm trotz Riesterrente, 10.01.2008
Sendung Plusminus 08.07.2008 , Göttinger Gruppe – Alptraum ohne Ende
http://www.justizfreund.de/politik.htm

Wer in einer Sendung bezüglich Justizmissständen nicht erwäht, dass es auch Missstäde in der Politik gibt, der braucht über Justizmissstände nichts sagen!
Es gibt auch Missstände in Altersheimen und viele Probleme mit abzockenden Handwerkern.
Was muss in der Sendung noch alles erwähnt werden?

So ist es bullshit-bingo: “Die Rente ist sicher” – Was ja noch eine ganz andere Geschichte ist, weil die gesetzliche Rente mittlerweile absichtlich beschädigt wird. Dagegen sagt aber keiner was anstatt die gesetzliche Rente zu verteidigen und etwas gegen den Riesterrentenbetrug etc. zu machen.

Juristisches Bullshit Bingo: (Natürlich habe ich das auch auf Strafakte gepostet aber wie das mit dem Bullshit-Bingo nun mal ist)
Justizministerin Brigitte Zypries (SPD): “Justizskandale gibt es nicht in Deutschland”

Dr. Hans Liedel Hessisches Justizministerium: „Ich halte diese Anschuldigungen für albern. Unsere Richter sind unabhängig und an die Gesetze gebunden. Außerdem will ich erst einmal die vielen Fälle sehen, bei denen Fehlurteile ergangen sind.“

Günter Oettinger (CDU) und Ulrich Goll (FDP) : “In der Justiz gibt es keine Missstände.”

Richter Dr. E. AG-Minden: “Unkorrektes und ungesetzliches Handeln bei den Staatsanwaltschaften gibt es nicht, weil diese zu korrektem Handeln verpflichtet sind.”

Peter Briesenbach CDU: “Die Justiz in NRW funktioniert” und handelt lobenswert gemäß Landesjustizministerin NRW Roswitha Müller-Piepenkötter CDU und auch ohne Ansehen der Person.

Der Abgeordnete Grosse-Brömer (CDU, Rechtsanwalt) kritisiert Herrn Neskovic in seiner Aussage “der Rechtsfindung auf niedrigen Niveau”, was eine Beleidigung aller Richter sei.

Prof. Dr. Bausback: „Die Justiz ist für die Menschen da. Sicherheit und Gerechtigkeit sind unser Anliegen”
https://www.justiz.bayern.de

OLG Bamberg: Über die Aufgaben, Zuständigkeiten und Dienstleistungen sowohl des Oberlandesgerichts als auch der Gerichte des hiesigen Bezirkes soll diese Homepage informieren und somit zu dem angestrebten Ziel einer bürgerfreundlichen und bürgernahen Justiz beitragen.
(Vorstehendes ist nun nach vielen Jahren entfernt worden, denn ich habe mich wohl zu viel darauf berufen und die Aussage gemäss der Zustände völlig lächerlich ist).

usw. usw.

Und alle wissen, dass es nicht stimmt und nie gestimmt hat!

Billshit-Bingo mit Rechtsanwalt Mirko-Laudon:
Und da sagt, der Betreiber von Strafakte RA Mirko Laudon selbst, dass es naiv ist zu Glauben in der Justiz könnte man die Wahrheit feststellen und dass daher Justizskandale und Justizirrtümer unvermeidlich sind.

So kann doch Recht und Gerechtigkeit für jeden Bürger von vornherein gar nicht entstehen und trotzdem wird es einem vorgelogen.

Und das ganze juristische Bullshit-Bingo für Stundensätze von bis zu 500 EUR!

Statt teures Bullshit-Bingo könnte man aber doch viel billiger würfeln:

Aus „Recht ohne Gerechtigkeit” von Dr. Henri Richthaler, C-Verlag 1989, Seiten 4f:
Mit dem Rechts-Killer-Instrument der ,freien richterlichen Beweiswürdigung’ werden Prozesse von den Richtern so zurechtgeschnitten, dass gewünschte Resultate gerechte Entscheidungen verjagen. – Nur noch formell nehmen die Gerichte ihre Aufgaben wahr. Unser Rechtsstaat ist zum bloßen Rechtsmittelstaat verkommen.
Die Justiz ist auf dem Niveau eines Glückspiels angekommen. Würden Urteile mit dem Knobelbecher ausgewürfelt, es wäre kein Unterschied in Resultat und Niveau zu Entscheidungen der Richter festzustellen. ,Im Namen des Volkes’ lässt sich ebenso gut würfeln wie langes Fachchinesisch in richterlicher Willkür verkünden.”
http://blog.justizkacke.de/?page_id=74

Teilen auf:
Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.