Archiv der Kategorie: Journalismus/Presse

Die Spiegelaffäre 1962, Angriff auf die Pressefreiheit und ein Versagen der Justiz ohne Notwendigkeit zum Neudenken, 17.10.2012

 „Die Spiegel Affäre“, ARD, Mi, 7.5., 20:15 Uhr Die Spiegelaffäre 1962 – ein Versagen der Justiz?, 17.10.2012 Vor 50 Jahren, am 26.10.1962, begann die sogenannte Spiegelaffäre. Sie bewirkte eine ungeheure Mobilisierung der Öffentlichkeit und führte zu dem berühmten Spiegel-Urteil des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus/Presse | Schreib einen Kommentar

Im Namen der Öffentlichkeit, Litigation-PR als strategisches Instrument bei juristischen Auseinandersetzungen, 2009

Im Namen der Öffentlichkeit, Litigation-PR als strategisches Instrument bei juristischen Auseinandersetzungen, 2009 Das erste Buch zum Thema Litigation-PR Daimler, Siemens, Deutsche Telekom, die angeklagten Spitzenmanager im Mannesmann-Prozess und die Deutsche Bank – das sind nur einige prominente Unternehmen und Manager, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Journalismus/Presse | Schreib einen Kommentar

Reporter wegen Worte der Polizei, die für die Öffentlichkeit bestimmt waren verurteilt, weil diese nicht hätten an die Öffentlichkeit gelangen sollen, 29.01.2005

Offizielle private Worte, taz.de, 29.01.2005 Bambule-Protest: FSK-Redakteur wegen Veröffentlichung eines Telefonmitschnitts mit der Polizeipressestelle zu 80 Tagessätzen verurteilt

Veröffentlicht unter Journalismus/Presse | Schreib einen Kommentar

Kinder aus der Sekte der Zwölf Stämme durch RTL-Reporter gerettet, Staatsanwaltschaft in Bayern ermittelt jetzt gegen RTL-Reporter wegen Verstoss gegen die Vertraulichkeit des Wortes, 31.01.2014

„Zwölf Stämme“: Staatsanwalt ermittelt gegen RTL-Reporter, 31.01.2014 Einem Journalisten gelangen einmalige Aufnahmen, wie die „Zwölf Stämme“ ihre Kinder züchtigten. Doch jetzt hat plötzlich er den Ärger. Sogar der Staatsanwalt ermittelt. Von Holger Sabinsky-Wolf Die Filmaufnahmen des RTL-Reporters Wolfram Kuhnigk ermöglichten, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus/Presse | Schreib einen Kommentar

Kleine Mädchen-WG als Kinderbordell für Politiker, Polizisten, Journalisten und Juristen im Sachsensumpf, Martyrium der Zwangsprostituierten Mandy Kopp, 09.03.2013

Sachsensumpf, Martyrium der Zwangsprostituierten Mandy Kopp, Die Welt, 09.03.2013 Mit 16 wurde Mandy Kopp zur Prostitution gezwungen. Später sagte sie im angeblichen Skandal um den „Sachsensumpf“ aus und landete vor Gericht. In einem Buch verarbeitet die 36-Jährige ihr Lebensdrama.

Veröffentlicht unter Journalismus/Presse, Kinderpornojuristen, Korruption, Polizei, Strafvereitelung | Schreib einen Kommentar

Gesetz zur Stärkung der Pressefreiheit mit willfähriger Justiz ohne Schutz, 25.08.2010

Die Stärkung der Pressefreiheit war längst überfällig, Gesetz gegen Justizsumpf, taz.de, 25.08.2010 Das Gesetz zur Stärkung der Pressefreiheit war längst überfällig. Wo sich aber eine willfährige Justiz findet, nützen den Redaktionen auch keine Schutzgesetze. Wer den Titel „Gesetz zur Stärkung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus/Presse | Schreib einen Kommentar

Solidarität mit Rolf Schälike: Wider das Prozess-Stalking und die Zensurversuche von Juristen, 16.03.2010

Solidarität mit Rolf Schälike: Wider das Prozess-Stalking und die Zensurversuche von Juristen Rolf Schälike, als Diplom-Physiker ausgebildet und in der harten Schule der SED-Herrschaft zum Kämpfer gegen die Zensur gereift, ist ein mutiger Mann. Über seinen “Watchblog für Presserechtsverfahren” hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus/Presse | Schreib einen Kommentar

„Verordnete Wahrheit, bestrafte Gesinnung“, neue Straftatbestände auf EU-Ebene öffnen einer Gesinnungsjustiz Tür und Tor, 26.05.2012

Zu Hannes Hofbauers neuem Buch „Verordnete Wahrheit, bestrafte Gesinnung“(1), Geschrieben von Richard Albrecht , Samstag, 26. Mai 2012 Der Wiener Publizist Hannes Hofbauer hat ein neues Buch veröffentlicht. Es beruht auf seinem Zeitschriftenaufsatz in „Ossietzky“ 12/2009.[1] Inhaltlich geht es um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Journalismus/Presse | Schreib einen Kommentar

Ewige Justizkritik, Gleichheit vor dem Gesetz gibt es nicht, In demokratischen Ländern sollten andere Maßstäbe gelten als in einem Obrigkeitsstaat

Die Geschichte der Justiz ist eine Geschichte der Justizkritik. In vielen Zeiten und Völkern hat die Justiz auch dazu gedient, entweder Menschen zu unterdrücken oder Freiheitsrechten zum Durchbruch zu verhelfen. In ruhigeren Epochen tat sie Dienst nach Vorschrift. In Deutschland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus/Presse | Schreib einen Kommentar

Schmierentheater Justiz ohne Vorhang und Applaus, damit sich solche Justiz-Figuren ordentlich in Szene setzen können, 06.1976

Die Justiz und ihre Kritiker, Plädoyers für ein gerechteres Recht, Marxistische Studentenzeitung, Juni 1976 Die Justiz als Schmierentheater Jemand, der die Justiz für ungerecht hält, weil sie dem Gestrauchelten nicht auf die Beine hilft, dem wird jedes Urteil zum Beleg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus/Presse | Schreib einen Kommentar