Fall Mollath: Bis zu 50% der psychologischen Gutachten bei Gericht sind falsch, ZDF-Frontal21, 04.12.2012

Postbote Gert Postel über seine Psychiatrie-Erfahrung als Oberarzt, Obergutachter, Weiterbildungsbeauftragter, Facharztprüfer (vorgeschlagen für eine T4-Proffessur und Chefarztstelle):
“Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken!“

ZDF Frontal21 04.12.2012
Die Geschichte klingt ein wenig so als habe sie sich in einem Unrechtsstaat zugetragen. Es ist aber nur Bayern. Dort sitzt seit fast 7 Jahren ein Mann in der Psychiatrie.
Wie verlässlich ist das Gutachten, dass ihn in die geschlossene Anstalt brachte.
Das sind Fragen, die sich in vielen anderen Fällen genau so stellen. Wer einmal für verückt erklärt wird, hat den Stempel weg. Wie schnell das passieren kann berichtet Herbert Klar.
Gegengutachten interessieren die bayrische Justiz nicht. Für den Neurologen Dr. Friedrich Weinberger ein Skandal. …Aber mein Gutachten wurde vom Vollstreckungsrichter einfach vom Tisch gewischt.

Solche Fälle häufen sich sagt Strafrechtsverteidigerin Gabriele Steck-Bromme. Sie erlebt Regelmässig vor Gericht, dass Täter sogar wegen kleiner Vergehen in die Psychiatrie eingewiesen werden, zu Unrecht. Meiner Meinung nach sind Fehleinweisungen sehr sehr häufig. Ich habe mal als ich Sachverständige beim Deutschen Bundestag im Rechtsausschuss war eine kleine Statistik von eigenen Fällen zusammengestellt und da kamen rund 30% raus von Fehleinweisungen. Und renomierte Sachverständige, die sich mit diesem Thema befasst haben kommen auch zu einer Fehleinweisungsquote zwischen 30 und 50%.
…Doch in der Regel ändern Gutachter die einmal gestellte Diagnose nicht und die Betroffenen bleiben eingesperrt.

Psychiatrische Gutachten können vorsätzlich Missbraucht werden um missliebige Mundtot zu machen. …

Eberhardt Herrmann (Teppichhändler) wurde vor 18 Jahren von einem der bekanntesten Psychiatern Deutschlands für Geisteskrank erklärt unter merkwürdigen Umständen.
Der Gutachter hatte sich in meine Galerie eingeschlichen und hat sich in 8-10 Metern hinter einer Galeriewand versteckt und mich beobachtet und wollte aus meinen Forschungen, die er für verstiegen hielt und später noch ein paar weiteren Fakten, dass ich meinetwegen etwa einen sehr teuren Teppich gekauft hätte, eine schwere endogene Psychose konstruieren. Nur durch Flucht in die Schweiz kann er seiner Einlieferung in die Psychiatrie entkommen.
Er wehrt sich 15 Jahre lang durch alle Instanzen. Am Ende muss der Gutachter Schadenersatz an Herrmann zahlen. Letztlich musste ich 16 Gutachten erstellen lassen um gegen ein 2 seitiges Gutachten eines Münchener Psychiatrieprofessors anzukommen.

Das Erste report mainz 04.12.2012

Wilhelm Schlötterer: „Als ehemaliger Ministerialbeamter schäme ich mich, dss so etwas in einem angeblichen Rechtsstaat möglich ist.“

 

Fall Mollath: Staatsanwaltschaft Bayreuth ermittelt jetzt auch gegen die Nürnberger Justiz, Richter a.D.: ” Ich schäme mich für einen solchen „Kollegen“, 30.11.2012

Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel, Fernsehsendungen, Gutachter, Unschuldig im Gefängnis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.