Gerichtliche Deals mit Reichen

Der Münchner Oberstaatsanwalt Eckert sagt u.a. “ die Flut der Arbeit schafft ihre eigenen Gesetze. So genannte Deals sollen den Wirtschaftsanwälten Luft verschaffen. Deshalb werden im Vorfeld der Anklage einzelne Tatbestände ausgeklammert. Im Potsdam bezeichnet man dies mit „abgetrennt“. „Fast die Hälfte aller großen Wirtschaftsverfahren beinhalten mittlerweile Einigungen“ s. Nachrichten Magazin Focus Nr. 36 1.September 2003 Seite166.

Teilen auf:
Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel, Staatsanwaltschaft, Strafrecht/Deals veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.