Nur Strafbefehl und keinen Prozess für Rechtsanwältin als Todesfahrerin in Minden/Bückeburg, ZDF Hallo Deuschland, 08.10.2010

Nur Strafbefehl und keinen Prozess für Rechtsanwältin als Todesfahrerin in Minden/Bückeburg, ZDF Hallo Deuschland, 08.10.2010
Vor knapp einem Jahr war Christina Krüger (21) auf ihrer Farhbahn ein anderes Auto entgegengekommen. Es kam zum Frontalzusammenstoss. Die schuldige Rechtsanwältin ist trotz Anzeichen einer Unterzuckerung weitergefahren. Bei den Eltern des Opfers sowie in Teilen der Bevölkerung löste der Fall Empörung aus, weil es nie zu einer Verhandlung gekommen war. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld und das Amtsgericht Minden beließ es bei einem Strafbefehl. Ulrich Hagen, Rechtsexperte: „Prozessökonomie ist ja nicht alles. Hier ist ein Mensch zu Tode gekommen…“.

Teilen auf:
Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel, Anwaltsberatung, Staatsanwaltschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.