Richter und Anwälte beim Sex mit Kindern gefilmt – Thomas de Maizière schützt Täter, Akten verschwinden, Sumpf bis ins Kanzleramt, 26.02.2013

httpv://www.youtube.com/watch?v=zoi3FjBUoNM
Hat der heutige Bundesverteidigungsminister Dreck am Stecken? Als Thomas de Maizière noch Minister in Sachsen war kam es zum zum sogeannten „Sachsensumpf“-Skandal. Richter und Anwälte wurden bei sexuellen Übergriffen auf Minderjährige gefilmt, um später ein Druckmittel in der Hand zu haben. Der Verfassungsschutz hatte Kenntnis davon und somit auch Thomas de Maizière. Eigentlich hätten strafrechtliche Konseuqnezen folgen müssen – …

Teilen auf:
Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel, Kinderpornojuristen, Korruption, Strafvereitelung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.