Unschuldig im Knast, WDR 08.04.2009

Unschuldig im Knast, WDR 08.04.2009
Ganze elf Euro bekommen zu Unrecht Inhaftierte pauschal pro Tag hinter Gittern – elf Euro pauschal für 24 Stunden verpasstes Leben in Freiheit. Zum Vergleich: Für einen Tag entgangene Urlaubsfreuden sprach das Landgericht Frankfurt einem Ehepaar 72 Euro Entschädigung zu. (AZ: 2-19 O 233/02).
Doch die viereinhalb Jahre zu Unrecht verbüßter Haft haben dem Betroffenen nicht nur seelisch und körperlich zu gesetzt, sondern auch für erheblichen finanziellen Schaden gesorgt. Seine Verluste beim Arbeitslosengeld und bei der Rente konnte er zwar zusätzlich zu seiner Haftentschädigung geltend machen. Doch dabei wurden Kost und Logis hinter Gittern sowie der Arbeitslohn im Gefängnis gegengerechnet.

Teilen auf:
Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel, Fernsehsendungen, Unschuldig im Gefängnis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.