Wie die Bielefelder Justiz und eine Psychiaterin ein Gutachten verpfuschten

Wie die Bielefelder Justiz und eine Psychiaterin ein Gutachten verpfuschten
23 T 690 / 03: Richter Wolfgang Wortmann, Richter Harald Jander und Richter Jochen Gaide am Landgericht Bielefeld
Ehemann ohne Auftrag mitbegutachtet unter Missachtung der Privatsphäre der Eheleute beide Eheleute für Unzurechnungsfähig erklärt. Ein Richter, der nicht weiß, wie man einen Gutscherauftrag erteilt und eine Psychiaterin, die nicht weiß wie man eine psychiatrische Begutachtung korrekt durchführt, und die sich darüber hinaus anmaßt, ihren Auftrag selbst zu definieren und zum Beispiel den Ehemann mitzubegutachten.

Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel, Gutachter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.