Prüfungslösungen an Referendare verkauft, mutmasslicher Täter mit Aufklärung betraut, Richter J. L.: „Ich helfe gern“, 2014

„Examen für 4000 EUR“, Der Spiegel 45/2014
Ein Richter soll Prüfungslösungen an Referendare verkauft haben. Die Justiz betraute ausgerechnet den mutmasslichen Täter mit der Aufklärung.

…Jörg L. soll – davon sind zumindest Ermittler überzeugt – der Kandidatin drei Klausuren nebst Lösungsskizzen zum Kauf offeriert haben. Dafür forderte er 4000 EUR.

Teilen auf:
Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel, Korruption veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.